BR102.0

BR102.0



Das Vorbild


Das Vorbild dieser Lokomotive ist auf folgenden Seiten ausführlich beschrieben.
(Quelle: http://www.deutsche-kleinloks.de)

V15_Seitenansicht

Seitenansicht eine V 15 am Standort der ehemaligen Zuckerfabrik in Fallersleben



V15_Frontansicht

Frontansicht eine V 15 am Standort der ehemaligen Zuckerfabrik in Fallersleben

Das Modell

Bis heute (2011) gibt es kein Modell der BR 102.0.

Vor ein paar Jahren, ich weiß es schon nicht mehr genau, bekam ich einen Bausatz der BR 102. Nachdem ich das Gehäuse zusammengebaut hatte, stellte sich die Frage nach einem geeignetem Fahrwerk. Hier bot sich das Arnold-Fahrwerk der Köf an. Leider waren die Fahreigenschaften nicht besonders gut. Für die Lagerung bzw. den Antrieb der Blindwelle fand ich auch noch keine befriedigende Lösung.
Seit einigen Jahren liegt dieses angefangene Projekt nun auf Eis. Inzwischen fielen mir auch ein paar Lösungen ein. Nach dem erfolgreichen Umbau meiner Arnold-Köf, würde ich auch die schlechten Fahreigenschaften der V 15 in den Griff bekommen. Bisher hatte ich aufgrund vieler anderer Projekte keine Zeit die V 15 weiter zu bauen. Hier nun, der derzeitige Stand:

Gehäuse im Rohbau

Gehäuse im Rohbau

Rahmen mit Motor

Rahmen mit Motor,
Hier ist noch der Serienmotor der Arnold-Köf verbaut. Dieser soll durch einen SB-Umbau-Motor ersetzt werden

Zurück zum Anfang

© Michael Köhler 2017